2_edited.jpg

Eingewöhnung

Die Aufnahme eines Kindes erfordert ein planvolles Vorgehen und viele Absprachen zwischen Eltern und der Einrichtung. Ob sich ein Kind gut einlebt, hängt viel von der Gestaltung des Übergangs von der Familie in unsere Betreuung ab. Nur so kann sich zwischen Eltern und ErzieherInnen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickeln.

Der zeitlich bedingte Rahmen der Eingewöhnung hängt mit der individuellen Entwicklung des Kindes zusammen. Einige Kinder schaffen es bereits nach wenigen Tagen stundenweise ohne ihre Eltern auszukommen, andere brauchen eine wesentlich längere Abnabelungszeit. Diese soll aus unserer Sicht auch jedem einzelnen Kind entsprechend seinen Bedürfnissen gewährt werden. Ebenfalls brauchen auch Eltern die Zeit ihre Kinder loszulassen und den ErzieherInnen zu Vertrauen.